Unsere Unternehmens­geschichte

Darauf bauen wir auf

Unsere Heimat ist bekannt für ihre lange Biertradition. Eine 3000 Jahre alte Bieramphore aus einem hallstattzeitlichen Hügelgräberfeld im Kulmbacher Land gilt als ältestes Indiz für das Brauen von Bier auf deutschem Boden. Auf dieser stolzen Geschichte fußt die Geschichte der Kulmbacher Brauerei Aktien-Gesellschaft. 

Die jahrhundertealte Brautradition in Kulmbach

Seit mehr als 150 Jahren werden unsere Bierspezialitäten von Kulmbach aus über Oberfranken hinaus ins Land und die Welt gebracht. In Kulmbach – bekannt als die „heimliche Hauptstadt des Bieres“ – wurde im 19. Jahrhundert in 56 Brauereien Bier gebraut. 1846 schlossen sich die „prauenden Bürger“ Johann Wolfgang Reichel, Johann Konrad Scheiding und Johann Martin Hübner zu einer Brauergemeinschaft zusammen.

Historisch betrachtet ist dies der Beginn der langen Biertradition der heutigen Kulmbacher Brauerei Aktien-Gesellschaft. Viel Bedeutsames ereignete sich im Lauf der Geschichte unserer Brauereienfamilie – so wie in jeder Familie, die auf eine lange Tradition zurückblicken kann.